direkt zur Unternavigation
direkt zur Hauptnavigation

Wegwartehof

Kräuter-Produktionsweise

Anbau, Pflege und Ernte erfolgen von Hand

Auch die Pferde kommen in eingeschränktem Maße zum Einsatz. Neben den „ständigen Bewohnern” des Wegwartehofes werden viele dieser Arbeiten von freiwilligen HelferInnnen durchgeführt.

Viele unserer HelferInnen bekommen durch diese Arbeit wieder „Bodenhaftung”. Es ist immer wieder schön zu erleben, wie Menschen durch diese Tätigkeit wieder zu einem Lied finden, das dann über das Kräuterfeld klingt.

Schonend getrocknet werden die Kräuter mittels vorsichtig vorgewärmter Luft. Ab der kommenden Saison soll dies mittels Solaranlage geschehen. Zu deren Finanzierung gibt es die Möglichkeit für KundInnen einen Solarkredit zu gewähren, der von uns in Form von Produkten verzinst zurückbezahlt wird.

„Vergangenheit und Gegenwart gibt es nicht, es gibt nur eine unendlich kleine Gegenwart, und die ist jetzt.”
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi



Wegwartehof, Merkenbrechts 1, 3800 Göpfritz, Waldviertel, Niederösterreich

Online einkaufen