Was verbindet Vandana Shiva & Neongreen mit unserer Demeter-Stutenmilch?

27. Mai 2010 von Martina Nachtsheim

Eine rundum bewegender Abend bei den ERDgesprächen im Wiener Rathaus

Eine rundum bewegender Abend bei den ERDgesprächen im Wiener Rathaus

ERDgespäche im Wiener Rathaus

  • Die RednerInnen: Bewegend. Profund. Begeisternd. Dr. Vandana Shiva, Freda Meissner-Blau, Alex Steffen, Prof. Dr. Alexander Likhotal, Prof. Dr. Gerald Ganssen
  • Das Team:Angie Rattay und ihre begeisternd engagierten KollegInnen von Neongreen
  • Der Themenbogen: was uns alle in unserer Gegenwart und unserer Zufkunft betrifft - von der Übersäuerung der Meere über kreativen Lösungs-Aktionismus zum Ökofeminismus
  • Die Stutenmilch: wurde an diesem Tag nicht gemolken, weil es uns vom Wegwartehof einen bauernhof-freien Nachmittag wert war. Bottom-Up war das Motto des Abends - nachhaltige Demeter-Landwirtschaft ist Bottom-Up im tiefsten Sinne des Wortes.

  • Vandana Shiva, eine unermüdliche Aktivistin für eine lebenswerte Zukunft

    Vandana Shiva, eine unermüdliche Aktivistin für eine lebenswerte Zukunft

    Warum Demeter-BäuerInnen zu den Erdgesprächen gehen

    Wirft man einen Blick in die Tageszeitungen, ins Internet oder redet man einfach miteinander, dann ist klar, dass unsere Welt im Wandel ist. Eine Milliarde Menschen hungert und eine Milliarde Menschen leidet an den Krankheiten durch Überernährung. Mehr als hundert Arten sterben täglich aus und hunderte sind vom Aussterben bedroht. Kriege wüten um Rohstoffe, Macht und Profit. Das Klima hat sich schon gewandelt und wird sich weiter wandeln. Patente über das Leben werden vergeben, während die Grundlage des Lebendigen, der Boden, verkümmert. Das sind Tatsachen. An denen könnte man verzweifeln.


    Wir Demter-BäuerInnen sind Zivilgesellschaft

    Wir Demter-BäuerInnen sind Zivilgesellschaft

    Wir sind Demeter, wir sind Zivilgesellschaft

    Wir wissen, jeder hat nur zwei Hände, ein Herz und ein Hirn und wir tuen das wovon wir überzeugt sind, dass es in eine Zukunft führt. So bewirtschaften wir hier am Wegwartehof 5ha nach den Prinzipien der Demeter-Landwirtschaft. Das ist oft harte Arbeit und viel Disziplin, denn manchmal fragen auch wir uns, ob das alles dafür steht.


    Die Wegwartehof-Crew bei den ERDgesprächen

    Die Wegwartehof-Crew bei den ERDgesprächen

    Was uns Vandana Shiva & Freda Meissner-Blau bedeuten

    Und dann begegnen wir Menschen wie Vandana Shiva, Trägerin des Alternativen Nobelpreises & Umweltaktivistin und Freda Meissner-Blau, erste Parteivorsitzende der österreichischen Grünen. Diese Menschen stehen auf und ein für das Recht auf ein Leben in Würde und Freiheit - auf eine Zukunft mit Lebendigkeit. Und ihre großen und kleinen Erfolge geben uns Hoffnung. Hoffnung dass jedEr vons etwas bewegen kann. Wie hat Freda Meissner-Blau so schön gesagt: "Es gibt nichts erfolgreicheres als einen Erfolg" und sie muss es wissen, denn sie war ganz vorne dabei als die Hainburger Au besetzt wurde und als Zwentendorf verhindert wurde. So viel Positives wurde schon geschafft von der Zivilgesellschaft - von vielen Menschen mit zwei Händen, einem Herz und einem Hirn.


    Erd-Demokratie, eines der vielen lesenswerten Bücher von Vandana Shiva

    Erd-Demokratie, eines der vielen lesenswerten Bücher von Vandana Shiva

    Vandana Shiva zum Weiterlesen, Weiterdenken, Weiterhandeln

    Kommentare sind geschlossen.