Mit „Lebendigkeit” getaggte Artikel

Demeter: Strahlende Lebenskräfte

03. Oktober 2011 von Martina Nachtsheim

Im Einklang mit der Natur: konsequente, liebevolle Arbeit für Demeter Präparate

Im Einklang mit der Natur: konsequente, liebevolle Arbeit für Demeter Präparate

Demeter-Präparatetreffen am Wegwartehof

Zweimal im Jahr treffen sich die Waldviertler Demeter-BäuerInnen bei uns am Wegwartehof und arbeiten einen ganzen Tag intensiv zusammen - so entstehen die ganz besonderen biodynamischen Präparate.
Mehr als 60 BäuerInnen reißen sich von der vielen Arbeit auf ihren Höfen los und klopfen gemeinsam Kuhhörner aus, raspeln Eichenrinde und verlesen Kamille. Weiterlesen »

Ackergaul und Humussphäre

16. August 2010 von Martina Nachtsheim

Gut für die Bodenlebendigkeit: nachhaltige Bearbeitung mit Pferden

Gut für die Bodenlebendigkeit: nachhaltige Bearbeitung mit Pferden

Abtauchen in die Feinheiten, die einen Unterschied machen

Alleine in Europa gibt es 30 Millionen ha irreversibel verdichteten Boden. Wenn man sich den Weltagrarbericht zu Gemüte führt (was ich für sehr empfehlenswert halte), dann ist klar, dass die Landwirtschaft der Zukunft eine andere sein muss.
Bei meinem Praktikum am Demeter Hof Hollegraben war ein "Lehrlingsabend" dem Projekt Humussphäre gewidmet, denn die landwirtschaftliche Arbeit mit Pferden ist besonders nachhaltig für die Lebendigkeit des Bodens. Das wird am Hof Hollergraben seit 2005 wissenschaftlich untersucht - und das sehr spannend! Weiterlesen »

Der Wegwartehof auf Reisen

29. Juni 2010 von Martina Nachtsheim

Andreas, Demeter-Obmann, in sommerliche Gespräche vertieft

Andreas, Demeter-Obmann, in sommerliche Gespräche vertieft

Demeter-Stutenmilch trifft Demeter-Wein im Burgenland

Einmal im Jahr treffen sich Demeter BäuerInnen, VerarbeiterInnen, KonsumentInnen und Freunde zu einem  festlichen Tag voll bio-dynamischer Inhalte. Die Sommertagung ist ein besonderer Höhepunkt im gemeinsamen Demeter-Jahr. Da verlassen auch wir vom Wegwartehof gerne mal das Waldviertel und besuchen Meinklang, ein absolutes Spitzen-Weingut.
Dort gibt es zwar keine Stutenmilch dafür um so mehr wunderbare Menschen und einzigartige Demeter-Weine und die faszinierende Landschaft des Seewinkels. Weiterlesen »

Duftet traumhaft, schmeckt fein, hat Persönlichkeit

10. Juni 2010 von Martina Nachtsheim

Bei uns am Kräuterfeld: wir schauen genau hin

Unsere Kräuter zeigen sich von der besten Seite

Die Sonne strahlt und wir strahlen mit. Die Arbeit am Feld macht unglaubliche Freude (und Muskelkater): Jäten, Setzen, Säen. Unser Team tut alles dafür dass unsere kleinen Schützlinge starke, würzige, aromareiche Kräuter werden. Die finden sich dann im Erfolgstee, im Freundschaftstee oder im Kräutersalz wieder. Und schmecken! Weiterlesen »

Stutenmilch beflügelt den Geist …

21. Mai 2010 von Martina Nachtsheim

Stutenmilch beflügelt nicht nur den Geist!

Stutenmilch beflügelt nicht nur den Geist!

... und sie wirkt

Das hat schon Tolstoi gesagt und unsere KundInnen sagen es auch immer wieder.  Gerade ist ein so fröhliches Email ins Haus geflattert, dass ich es hier nicht vorenthalten möchte: „Ich habe von März bis April die Stutenmilchkur gemacht und es ist mir sehr gut dabei gegangen! [...] Am liebsten würde ich sie das ganze Jahr trinken :-)Weiterlesen »

Demeter, freiwillig strengere Richtlinien

18. Mai 2010 von Martina Nachtsheim

Bio-dynamische Qualität ist mehr Aufwand und mehr Lebendigkeit

Bio-dynamische Qualität ist mehr Aufwand und bringt mehr Lebendigkeit

ORF Filmbeitrag über den Wegwartehof und andere Demeter-Betriebe

In Niederösterreich gibt es rund 80 Demeter-Betriebe. Einer davon ist seit vielen Jahren der Wegwartehof.
Uns, die wir nach diesen strengen Kriterien wirtschaften geht es um eine Landwirtschaft mit Zukunft. Sorgsamer Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt in einer Kreislaufwirtschaft, die weit mehr beinhaltet als bloße Produktion. Lebendigkeit und Vielfalt sind Kern unseres Tuns.

Demeter hat einen neuen Obmann …

11. März 2010 von Martina Nachtsheim

Energie für Demeter

Energie für Demeter

...und das ist unser Andreas

Demeter, die Vereinigung von biologisch-dynamischen BäuerInnen, HändlerInnen und KonsumentInnen hat einen neuen Obmann gewählt. Bei strahlendem Sonnenschein wurde Andreas Höritzauer einstimmig in das neue Amt gewählt.
Dass das menschlich und betrieblich eine Herausforderung ist weiß er, und er hat sie wohlüberlegt und gerne angenommen. Seit 15 Jahren setzt sich Andreas ein, für eine Landwirtschaft, die die Lebendigkeit des Bodens, der Lebensmittel und der Menschen in den Mittelpunkt stellt. Weiterlesen »