Mit „Haflinger” getaggte Artikel

Jünger geht nicht!

21. März 2012 von Martina Nachtsheim

Der erste Tag, der erste Sonnenschein, der erste Galopp

Und besser geht auch nicht!

Der erste Tag, der erste Sonnenschein, der erste Galopp. So solls sein! Unsere Dussy hat heute Nacht ein wunderschönes Stutfohlen bekommen.  Was soll ich Euch sagen, das ist immer wieder das Schönste, das Beste - ach, einfach gut!


Unsere kleine D... erobert mit Ihrer Mama den Wegwartehof

Und jetzt brauchen wir ganz dringend  Deine Hilfe!

Die kleine Süße braucht einen Namen. Einen Namen, der für ein gesundes, kraftvolles Leben steht und mit D beginnt. Also denk bitte nach und spende einen Namen für diese wunderschöne Haflingerdame!


Die Welt zum ersten Mal zu sehen macht ganz schön durstig!



Wie immer wählen wir dann ganz undemkokratisch dafür mit sehr viel Gefühl aus Euren Vorschlägen aus.

Dussy hat der Kleinen ein schattiges Plätzchen für ihr Nickerchen gesucht



Unsere wunderschöne kleine Dame wünscht sich einen guten Namen!

Pferde – Menschen – Begegnungen

05. November 2011 von Martina Nachtsheim

Wunderbare Seminartage am Wegwartehof

Wunderbare Seminartage am Wegwartehof

Besondere Tage am Wegwartehof

Nebeltage wie diese sind ideal, um sich an einen strahlenden Herbst zu erinnern und sich auf einen bewussten Dezember zu freuen. Hier ein paar Augenblicke "Pferd 2". Es ist einfach großartig mit Peter Daxer und den Pferden zu arbeiten. Intensive Begegnungen mit sich selbst und unseren wunderbaren Pferden. Da fallen mir nur banale Schlagworte wie "unbeschreiblich", "intensiv", "bewegend" ein - das klingt dann beinahe etwas platt und doch werden es alle bestätigen die dabei waren.

Schade, für alle, die nicht dabei sein konnten! Aber ... Weiterlesen »

Wie echte WikingerInnen am Wegwartehof reiten

29. Juli 2011 von Martina Nachtsheim

Am Wegwartehof sind die echten Wikinger los!

Aufgepasst! Am Wegwartehof sind die echten Wikinger los!

Über magische Runen und unsterbliche ReiterInnen

Kinderreitwochen am Wegwartehof sind etwas ganz besonderes, denn bei uns entdeckt man sogar den uralten Wikinger in sich. Neue Länder werden entdeckt, gefährliche Abenteuer erlebt und waghalsige Mutproben bestanden - das Waldviertel verzaubert sich in ein echtes Wikingerland:Da wird Stutenmilch zum magischen Wikinger-Zaubertrank, unsere Sunshine fährt als unsinkbares Wikingerschiff über unbekannte Ozeane und der Lagerfeuerplatz wird zum feuerspuckende Vulkan.
Die gute Nachricht: alle haben die Prüfung zum echten Wikinger ganz großartig bestanden!

Wunderschöne Haflinger-Jungstute zu verkaufen

25. Juli 2011 von Martina Nachtsheim

Suana ist eine bildschöne Jungstute

Suana ist eine bildschöne Jungstute

Suana, ein Traumpferd

Unsere Suana ist zweieinhalb Jahre jung, ein bildschöner Rotfuchs mit einem lieben, fröhlichen Charakter. Sie hat wunderschöne Gänge und ist eine kluge, aufmerksame Dame. Suana ist bei uns glücklich in der Haflinger-Herde aufgewachsen, sie hat einen gesundes vertrauensvolles Wesen und wird bestimmt ein Verlasspferd für alle Lebenslagen. Sie hat wunderschöne Gänge und freut sich auf eine pferdgerechte Ausbildung.

Bei Interesse wende Dich direkt an uns office@wegwartehof.at, 02825/7248

Suana ist ein Pferd zum Verlieben

Suana ist ein Pferd zum Verlieben

Ein Nachmittag zwischen Stutenmilch und Kräutern

21. Juli 2011 von Martina Nachtsheim

Gar nicht so einfach, das Melken...

Gar nicht so einfach, das Melken...

Mal was anderes in den Ferien

Den Wegwartehof hautnah erleben, klar geht das! Immer wieder besuchen uns Exkursionen, ob StudentInnen der BOKU, BäuerInnen oder Schulklassen auf unserem Demeter-Hof.

Diesmal hat uns eine fröhliche Gruppe aus Waidhofen besucht und sich zwischen Stutenmilch und Kräutern getummelt. Sogar das Melken unserer Haflinger durfte jedEr probieren!
Und hier gehts zu den Bildern: Ein Nachmittag am Wegwartehof

Endlich wieder Mitten drin

15. Juli 2011 von Martina Nachtsheim

Das Glück der Erde...

Das Glück der Erde...

Reiten zwischen Stutenmilch und Kräutern

Was braucht man schon zum Glücklich-Sein? Stimmt, Sommer, wunderbare Haflinger, liebe Menschen und die großartige Waldviertler Landschaft. Das alles haben wir speziell zusammengestellt für unsere Kinderreitwoche zwischen Stutenmilch und Kräutern. Dazu gibts bei uns am Wegwartehof noch einmalig gutes Bio-Essen, Hugalele und Indianer-Abenteuer am Kriegspfad.

Weiterlesen »

Warum das Leben ein Wunder ist

12. Januar 2011 von Martina Nachtsheim

So ein süßes Zuckergoscherl!

So ein süßes Zuckergoscherl - ein wunderbares Lebens Wunder

und zwar ein wunderbares

Was soll man eigentlich halten, vom Leben auf dem Lande und dem bäuerlichen Dasein?

Im Geschäft lachen einem die Kühe von der märchenhaften Almwiese entgegen, bei Bauer sucht Frau wird die Dame mit dem Traktor vom Bahnhof abgeholt. Schön. Daneben gibt es die tragischen Skandale über tierquälerische Massentierhaltung und verseuchte Futtermittel der Agrarindustrie. Unerträglich.
Also was nun? Weiterlesen »

Ich bin es mir wert!

27. Oktober 2010 von Martina Nachtsheim

Mit den Pferden gemeinsam sich selbst auf der Spur

Mit den Pferden gemeinsam sich selbst auf der Spur

Mit den Pferden gemeinsam sich selbst entdecken

Bei uns am Wegwartehof dreht sich anscheinend immer alles um Stutenmilch und Kräuter.

Anscheinend.

Wer genauer hinsieht, erkennt, dass es am Wegwartehof immer auch um „das gute Leben“ – ein Leben in Würde, Freude und Kraft - geht.
Ein wunderbares Wochenende mit Peter Daxer, Daniela Nick, zwei Pferden und einer phantastischen Gruppe, hat mir gute Schritte auf diesem Weg, zum "guten Leben" ermöglicht. Weiterlesen »