Mit „bio-dynamisch” getaggte Artikel

Kleiner WWH-Online-Shop eröffnet

27. April 2011 von Subhash

PHP ScreenshotHeute melde ich mich einmal zu Wort. Martina hat vor lauter Pferdearbeit ohnehin keine Zeit; sie ist fast rund um die Uhr im Stall, auf der Weide und mit Melken beschäftigt.

Ich bin der „Web-Programmierer” hinter diesen Seiten, und gerade ist unser kleiner Online-Shop fertig geworden. Na ja: „vorläufig fertig” kann man erst sagen. Weiterlesen »

Wenn Brennpunkte zu Leuchtpunkten werden

11. Februar 2011 von Martina Nachtsheim

Impressionen zur Landwirtschaftlichen Tagung: von Brennpunkten zu Leuchtpunkten

Impressionen zur Landwirtschaftlichen Tagung: von Brennpunkten zu Leuchtpunkten

Ein Gastblog von Kathrin Ortlieb - frische Impressionen von der Landwirtschaftlichen Tagung am Goetheanum

Alle Jahre wieder treffen sich hunderte internationale BäuerInnen, KonsumentInnen, WissenschaftlerInnen und AnthroposophInnen zur Landwirtschaftlichen Tagung am Goetheanum. Und in diesem Jahr wäre ich wirklich SEHR gerne dabei gewesen! Mit modernen Methoden wie der Zukunftswerkstätte wurde die Distanz zwischen Plenum und Podium aufgehoben und auf Augenhöhe an einer lebenswerten bio-dynamischen Zukunft gearbeitet. Kathrin Ortlieb war mittendrin und schildert, was sie bewegt. Weiterlesen »

Kulinarische Demeter Tage

21. Januar 2011 von Martina Nachtsheim

Bio-dynamischer Genuss kommt unter die Haube

Bio-dynamischer Genuss kommt unter die Haube

Bio-dynamischer Genuss kommt unter die Haube

"Demeter Lebensmittel sind die besten unter der Sonne" - ist doch klar, dass wir Demeter-BäuerInnen das behaupten. Aber ob das wirklich so ist, dass sollten GenießerInnen selbst kritisch prüfen. ZB. wenn sie bei den kulinarischen Demetertagen unter die Hauben von Starkoch Erwin Windhaber kommen. Weiterlesen »

Zukunft Säen! es ist vollbracht

07. Oktober 2010 von Martina Nachtsheim

Fee und Matteo säen eine gentechnikfreie Zukunft

Fee und Matteo säen eine gentechnikfreie Zukunft

Gemeinsam setzen wir gentechnikfreie Zeichen

Am Wegwartehof, im Herzen des Waldviertels, haben sich im September engagagierte Menschen zusammengefunden und gemeinsam ein begeistertes Zeichen für eine gentechnikfreie Landwirtschaft gesät. Der gesäte Dinkel ist jetzt am Feld und beginnt munter zu keimen.
Hier findet Ihr die schönsten Eindrücke von dem ganz besonderen Tag an dem er gesät wurde. Weiterlesen »

Wie Rudolf Steiner uns begleitet

05. Oktober 2010 von Martina Nachtsheim

Bio-dynamische Gedanken die uns am Wegwartehof bewegen

Bio-dynamische Gedanken die uns am Wegwartehof bewegen

Impulse für unsere bio-dynamische Landwirtschaft

Immer wieder erzähle ich Euch, dass wir hier am Wegartehof eine ganz spezielle Landwirtschaft betreiben. Dass wir auf die Lebendigkeit besonders achten und uns freiwillig an die strengen Demeter-Richtlinien halten, damit Lebensmittel entstehen, die Körper, Seele und Geist nähren.
Heute möchte ich Euch einen Impuls schenken, der uns gerade bewegt. Es sind Worte Rudolf Steiners, des Begründers der bio-dynamischen Landwirtschaft. Weiterlesen »

Waldviertler Stutenmilch Jungbrunnen

03. September 2010 von Martina Nachtsheim

Fröhlich in den Herbst mit Stutenmilch vom Wegwartehof

Fröhlich in den Herbst mit Stutenmilch vom Wegwartehof

Stutenmilch-Verkostung beim Biohoffest

Am Wegwartehof steht zwar kein Brunnen, dafür eine Herde Haflingerstuten – und diese selbstbewussten Blondinen sorgen für einen einmaligen Jungbrunnen. Der 18. & 19. September sind eine gute Gelegenheit, beim Biohof- & Weidehoffest alles über die Stutenmilch zu erfahren und sie als Stutenmilch-Trinkkur, -Kapseln oder -Schokolade mit nach Hause zu nehmen. Weiterlesen »

Erstmals in Österreich: Zukunft säen!

24. August 2010 von Martina Nachtsheim

Das erste Mal in Österreich: ZUKUNFT SÄEN! am Wegwartehof

Das erste Mal in Österreich: ZUKUNFT SÄEN! am Wegwartehof

Am 18.09. um 14:00 wird am Wegwartehof gemeinsam gesät

Von Hand, so wie es früher war. Gemeinsam, weil die Erde uns allen auf dem Herzen liegt. Gentechnikfrei, denn wir wollen eine gesunde Zukunft haben. Das erste Mal, in Österreich hat es das bisher noch nicht gegeben.

Es gibt sehr gute Gründe am 18. mit uns gemeinsam ein Dinkelfeld zu säen. Und Spaß macht’s noch dazu. Also sei dabei! Weiterlesen »

Ackergaul und Humussphäre

16. August 2010 von Martina Nachtsheim

Gut für die Bodenlebendigkeit: nachhaltige Bearbeitung mit Pferden

Gut für die Bodenlebendigkeit: nachhaltige Bearbeitung mit Pferden

Abtauchen in die Feinheiten, die einen Unterschied machen

Alleine in Europa gibt es 30 Millionen ha irreversibel verdichteten Boden. Wenn man sich den Weltagrarbericht zu Gemüte führt (was ich für sehr empfehlenswert halte), dann ist klar, dass die Landwirtschaft der Zukunft eine andere sein muss.
Bei meinem Praktikum am Demeter Hof Hollegraben war ein "Lehrlingsabend" dem Projekt Humussphäre gewidmet, denn die landwirtschaftliche Arbeit mit Pferden ist besonders nachhaltig für die Lebendigkeit des Bodens. Das wird am Hof Hollergraben seit 2005 wissenschaftlich untersucht - und das sehr spannend! Weiterlesen »